Konstant durch den Winter

Das war ein harter Tag aber mit gutem Ende. Platz 7 über 3 km mit guter Zeit. KONSTANZ ist wohl das richtige Wort für diesen Winter. Platz 7 auch im Gesamtweltcup. Step by Step aber nächstes Jahr will ich den großen Schritt !!! Daran heißt es diesen Sommer zu arbeiten. Die Basis ist da. Danke für all eure Daumen in diesem Winter

Finale !!!

Der letzte Wettkampf der Saison 2016/2017 findet dieses WE in Stavanger/ Norwegen statt. Am 11.03.2017 geht es für mich gleich 2 x an den Start im Teamrennen und knapp 2h danach über die 3 km. Am Sonntag dann noch der Massenstart. Ab 10:30 ZDF einschalten. Noch einmal alle Daumen Drücken bitte

Vikingskipet – Hamar Olympiske Anlegg.

Ein ausverkauftes Vikingerschiff und die olympische Flamme von 1994 brennt für die Mehrkämpfer. Über die ungeliebten 500 m heute neue Bestzeit. Ich war selbst überrascht, dass mein Körper doch in der Lage ist, sich so schnell zu bewegen. Über 3000 m keine ganz schlechte Zeit aber mir fehlten dann doch ein paar Körner um meine Technik aufs Eis zu bringen, was mehr verhinderte. Morgen wird nochmal hart gearbeitet über 1500 m und dann schauen wir mal. Bitte Daumen weiter drücken

Es war toll …..

Aus, vorbei – Danke Pyeongchang ! Es war toll. Mit 1500m Bestzeit konnte ich mir auch heute nochmal zeigen, dass mein Weg stimmt. Langsam lerne ich auch diese Strecke zu mögen. Cool 3 Einzelstrecken und 3 Bestzeiten. Es sind gute Sachen dabei gewesen und Sachen, an denen wir hart arbeiten müssen und werden !!! Aber eins steht fest : in 362 Tagen möchte ich wieder hier stehen und meinen Traum leben. Danke für eure stetige Unterstützung #wirfuerd #desg #wme #korea#byebye #roadtopyeongchang2018 #seeyounextyear Ein riesen Dank an meine Partner und Sponsoren, die all dies nur möglich machen: #bundeswehr #deutschesporthilfe #arndttuning #dkb #hvhbb #kölln#jentschura #ultrasports #fesberlin

Platz 8 mit neuer Bestzeit

Am 11.02.2017 geht mir ein Lächeln von den Lippen. Platz 8 in einem erneut unglaublichen Starterfeld. Aber Bestzeit um fast 4,5 Sekunden gesteigert und 2/3 des Rennens endlich technisch einmal das gemacht, was ich kann. Der Weg stimmt, das spüre ich aber genug arbeitet wartet. Morgen nochmal 1500m und Massenstart. Ich wusste, dass eure Daumen dabei waren. Glückwunsch an Claudia Pechstein zu diesem historischen Erfolg

Leider “nur” Platz 12

Was soll ich sagen. Leider “nur” Platz 12 in einem beerenstarken Feld mit erneuter Flachlandbestzeit. Es war technisch leider wieder kein schöner Lauf aber die Zeit gibt mir Aufwind, dass wir doch irgendwie auf dem richtigen Weg sind. Das Geduldsspiel geht weiter. Morgen ist ein neuer Tag. Weiter arbeiten heißt die Devise. Danke für eure Daumen

7. Platz in Berlin über 3000m

Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Ein unglaubliches Gefühl daheim zu laufen und dann dazu mit Flachlandbestzeit. Es liegt weiterhin viel Arbeit vor uns fürs ganz große Ziel aber die Richtung stimmt und das macht mich für einen kurzen Moment sehr glücklich. Ab morgen geht’s fokussiert weiter und am Donnerstag startet der Flieger zur WM nach Südkorea. Danke für alle Daumen heute